Über uns


Saudi-Arabien: Amnesty-Aktion für Meinungsfreiheit und gegen Todesstrafe, © Amnesty International / Photo: Henning Schacht

Mahnwache vor der saudischen Botschaft in Oslo.
© Amnesty International / Ina Strøm

Menschenrechtlerin Svetlana Gannushkina,
Trägerin des Alternativen Nobelpreises 2016.
© Amnesty International

Logo Barcamp

stiftung.gemeinsam.stärken

In enger Zusammenarbeit mit Amnesty stärken wir die Wirkung der Stiftung, um die Menschenrechte noch besser zu schützen und Amnesty International noch besser zu unterstützen.

STIFTUNG WIRKT

Wir werden unsere Kräfte bündeln und wir wollen wachsen. Die Entscheidung über den Schwerpunkt der nächsten Jahre wollen wir zusammen mit Amnesty und Expertinnen und Experten diskutieren. Wir wollen diskutieren, was besonders dringend und wichtig ist.

BarCamp Menschenrechte – stiftung.gemeinsam.stÄrken

Am 13.Mai 2017 werden wir mit Expertinnen und Experten über zwei mögliche Schwerpunkte diskutieren:

  • Menschenrechtsverteidiger weltweit: Seit der Gründung 2003 unterstützt die Stiftung Menschenrechte herausragende Aktivisten und ihre Organisationen weltweit. Jetzt werden wir erstmals diskutieren, ob diese wichtige Arbeit zum Schwerpunkt ausgebaut werden sollte.
  • Ehrenamt in Deutschland stärken: Ehrenamtlich aktive Menschen schützen jeden Tag mit ihrem Engagement die Menschenrechte weltweit – auch in Deutschland. Wir werden diskutieren, wie wir Menschenrechtsaktivisten noch besser unterstützen können. Denn: Qualifizierung wirkt.

  • Recherche Qualifizierung wirkt – Ehrenamt durch Qualifizierung stärken.

    Wir fragen aktive Menschenrechtsaktivisten: Welche Inhalte werden von ehrenamtlich aktiven Menschen nachgefragt? Welche Bildungsmethoden werden favorisiert? Wie viel Zeit wollen die Menschen investieren? Was erhoffen sich die Ehrenamtlichen mit der Qualifizierung erreichen zu können?
    Zur Klärung der Nachfrage nach Qualifizierung führen wir im April 2017 eine Befragung in Kooperation mit der Universität Lüneburg, der Stiftung Bürgermut und Amnesty durch. Sie sind auch ehrenamtlich aktiv und möchten sich an der Befragung beteiligen? Dann melden Sie sich bitte hier.

    Gleichzeitig suchen wir den Kontakt zu Expertinnen und Experten aus der Erwachsenenbildung: Vereine mit Qualifizierungsprogrammen und Bildungsträger sind wichtige Gesprächs- und mögliche Kooperationspartner für uns. Sie möchten gerne mit uns ins Gespräch kommen? Dann melden Sie sich bitte hier.

    Sie möchten mit uns ins Gespräch kommen? Dann melden Sie sich bitte hier.